Eine Liebe ohne Grenzen

EINE LIEBE OHNE GRENZEN – UNSERE FLUCHT AUS DER DDR

Ein Jahr lang bereiten Katrin Linke und Karsten Brensing ihre Flucht aus der DDR vor. Sie trainieren in einem See, joggen sich die Lunge aus dem Leib und fasten, um so lange wie möglich ohne Nahrung auszukommen. Nach und nach machen sie alles zu Geld, was sie besitzen. Am 5. Juli 1989 starten sie ihr One-Way-Ticket in die Freiheit vom Flughafen Leipzig aus und sind sich sicher: Die Welt liegt ihnen zu Füßen. Ihre Reise führt sie quer durch den Ostblock, doch alle Versuche in den Westen zu gelangen, misslingen. Jetzt hilft nur noch eins: Das Paar muss sich trennen. Katrin gelingt die Flucht unter einer VW-Polo-Rückbank. Karsten schwimmt eine Nacht lang von Ungarn nach Jugoslawien durch die Donau . Ob die zwei Liebenden sich wiedersehen, bleibt bis zu diesem Zeitpunkt offen.

Treffen aller DDR Flüchtlinge im Vorfeld der Wiedervereinigungsfeier am 3. Oktober 2020
Gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft e.V. Planen wir ein Treffen, dass an den unerlässlichen Beitrag der DDR Flüchtlinge zur Wiedervereinigung erinnern soll: www.picknick-ohne-grenzen.de

KATRIN LINKE, KARSTEN BRENSING
EINE LIEBE OHNE GRENZEN – UNSERE FLUCHT AUS DER DDR
BASTEI LÜBBE HARDCOVER 320 SEITEN